Klage: 097

gegen das Jobcenter Märkischer Kreis


Thema:

SGB II § 31


Widerspruch W 2287/16



       

Kurze Inhaltsübersicht:


1.    Kurze Einleitung
2.    Gesetzliche Grundlage
3.    Chronologie
4.    Urteile zum Thema
5.    Infos zum Thema
6.    Presseberichte zum Thema
7.    Foreneinträge zum Thema




        Kurze Einleitung

Das Jobcenter Märkischer Kreis vollstreckte von August bis Oktober 2016 eine 100%-Sanktion gegen einen bekanntermaßen schwerkranken Mann. Zeitgleich mit der Sanktion meldete der Sachbearbeiter den jahrelangen Dauerpatienten aus der Krankenkasse ab.




         Chronologie



16.11.2015     Bewilligungsbescheid (01. Dezember 2015 bis 30. November 2016)

29.11.2015     . Änderungsbescheid (01. Dezember 2015 bis 30. November 2016)

19.02.2016     Eingliederungsvereinbarung unter Androhung von Leistungskürzung unterschrieben

20.07.2016     Bescheid

10.08.2016     Mit der Ausgabe von Lebensmittelgutscheinen im Wert von 50,00 € wird die Krankenversicherung weiter gewährleistet.

22.08.2016     Widerspruch

04.10.2016     Widerspruchsbescheid W 2287/16

22.03.2017     persönlicher Erfahrungsbericht





         Urteile zum Thema: Sanktionen



Urteile






         Infos zum Thema: Sanktionen





Infos




         Presseberichte zum Thema: Sanktionen









         Forenbeiträge zum Thema: Sanktionen





Foren




                       
       Startseite                         ALG 2                 weitere Klagen